. . . . . . .

Charlotte Duranton

Kategorie: Ehemalige Austausch Studenten

Ich bin eine Master Ethologie Studentin aus Frankreich und bin speziell an Kognition und zwischenartlicher Kommunikation zwischen Menschen und Hunden interessiert.

Ich habe meinen Bachelor in Biologie an der Bordeaux I Universität in Frankreich absolviert. Dann habe ich einen Master in Biologischer Anthropologie an der selben Universität absolviert. Dies hat mir erlaubt meine Hundetrainings- und Verhaltensberatungsfirma zu gründen.

Die tägliche Arbeit mit Hunden und ihren Besitzern hat in mir den Wunsch geweckt noch tiefer in die Materie dieser einzigartigen zwischenartlichen Beziehung, die durch die enge Integration der Hunde in der menschlichen Gesellschaft bestimmt ist, einzudringen. So habe ich parallel dazu wieder an der Universität Paris X Mensch-Tier-Beziehung, spezialisiert auf Hund-Mensch, zu studieren begonnen.

Danach habe ich meinen Master in Etholgie an der Universität Paris XIII in Frankreich erworben. In meinem ersten Jahr wurden meine Studien zum Einfluss von Trainingmethoden auf die Selbständigkeit und Ausführung von Hunden in einer Problemlösungsaufgabe von Severine Belkhir betreut. Dann hatte ich die Chance mit Dr. Florence Gaunet am Hundeverhaltensrepertoir bei der Begegnung mit einem Spiegel zu arbeiten.

Danach habe ich meine Masterarbeit im Clever Dog Lab gemacht, bei der ich an der Erforschung der Fähigkeit von Hunden gearbeitet habe, wie diese kommunikativen und nicht-kommunikativen menschlichen Blicken in verschiedenem Kontext folgen. Diese Arbeit wurde von Dr. Zsófia Virányi und Dr. Friederike Range betreut.